Sonntag, 10. März 2013

Rotor Live 2013

An diesem Wochenende war ich auf der Rotor-Live.
Wie im letzten Jahr bestand die Messe aus einer Ausstellung auf zwei Ebenen im einem Gebäude auf der Trabrennbahn in Baden Baden und einer die ganzen zwei Tage durchgehenden Flugshow auf der Rennbahn von morgens 9:00 bis abends ca. 17:30. Dazu gab es dann noch verschiedene Vorträge. Von den Vorträgen habe ich nur den Vortrag zum Thema Speedflug von Ralf Becker und Jan Henseleit besucht - war super interessant!

Fest vorgenommen hatte ich mir (wenn möglich) auf meinem im Fotodruck erstellten Goblin-Poster die Unterschriften der  SAB Chefs / Entwicklern des Goblins Stefano Baiardi und Enrico Bernabei zu bekommen. Und natürlich sollten auch die Autogramme von der Teampiloten Pascal Richter und Daniel Wiedenmann nicht fehlen.
Alle vier habe ich nach und nach (mit Unterstützung von Pascals Mutter - vielen Dank!) am Messestand von World-Of-Heli getroffen und alle haben unterschrieben und waren super freundlich.

Die ausgestellten Helis und anderen Modellbauartikel waren interessant, aber für mich wie auch schon im letzten Jahr die Flugshow und dabei vor allem der 3d-Wettbewerb das absolute Highlight. Besonders die Flüge von Dunkan Boisson haben mich mit absolut krasser Härte, Bodennähe, Bladestops und tatsächlichem Bodenkontakt inklusive Landungen auf dem Rücken sehr beeindruckt.

Jetzt gibt es für alle Interessierten meine Bilder von der Rotor - zunächst von der Ausstellung und dann von den Flügen. Ganz am Ende gibt es noch ein Video von einer kleinen Überraschung die das Team von Robbe für alle vorbereitet hatte.


Es gab diesmal vor dem eigentlichen Messegebäude auch noch ein Verkaufszelt. Positiv fiel mir hier auf, dass in erster Linie die sehr brauchbaren Einstiegshelis von Horizon verkauft wurden (statt wie zum Beispiel in Friedrichshafen die unsäglichen riesen Coax-Helicopter).



Im eigentlichen Messebereich wurden dann natürlich in erster Linie Helis präsentiert:











Interessant fand ich den Prototypen des Protos 700 den es sowohl am Stand als auch in der Luft zu bewundern gab:






Die coolste Präsentation hatte das Flybarless System "Bavarian Demo":



Auch spannend, der Trend zum Dreiblatthubschrauber geht weiter - nach JR hat jetzt auch Minicopter einen solchen Heli im Angebot, den Triabolo:

Bilder der Flüge:
























Und zum Abschluß der Harlem Shake des Robbe Teams:

Eine absolut tolle Veranstaltung, vielen Dank an das Rotor-Team!

Kommentare:

  1. Hey hey,

    ich war gestern und fand die Rotor Live auch genial! Der Vortrag von Team Henseleit über Speedflüge oder auch der Vortrag von Herrn Schlüter war wieder einmal genial!

    Grüße Tobi

    AntwortenLöschen
  2. Hi,

    was ist das für eine Mechanik auf Bild 9, die mit den 3 Riemen. Find ich geil hat was von Banshee.

    Gruß
    Stefan

    AntwortenLöschen
  3. Hi Stefan,

    Kann ich dir leider nicht sagen, an dem Stand bin ich nicht zum Quatschen stehen geblieben. Aber im RC-Heli wird das sicher geklärt werden in deinem Thread :)

    Gruß,
    JP

    AntwortenLöschen