Samstag, 19. Februar 2011

HK-450 - Ertes Looping

Heute habe ich mich mein erstes Looping getraut und zwar im insgesamt 34sten Flug meines HK-450.
Die nachträgliche Analyse ergibt, dass ziemlich viel Geschwindigkeit zur Seite drin war und es daher alles andere als hübsch aussieht, aber immerhin hat es unfallfrei geklappt.

In HD + Vollbild kann man sogar halbwegs was erkennen:


Bei den beiden Flügen heute habe ich mich ansonsten an "Rundflug" angenähert. Mit der genauen Lageerkennung hardere ich aber immer noch des öffteren (ist er jetzt im Vorbeiflug eher von mir weg als zu mir hin geneigt? - die Antwort kommt dann recht schnell in Form von wegkippen, wenn ich falsch geraten habe und somit falsch gegensteuere).

Hab den Gyro heute nur noch auf 70% stehen, da er nach dem ersten Abheben ziemlich am Wackeln war mit dem Heck. - Ausserdem hab ich meine Gaskurve in den äusseren Punkten ca. 5% nach oben korrigiert, da bei voll positiv Pitch einfach "zu wenig" passierte. Jetzt geht er ganz gut nach oben weg.

Kommentare:

  1. Hey Jee, Faßrollen sind auch Kunstflug! Dranbleiben, beim Loopingaufwärts noch etwas mehr Höhe mitnehmen, auf dem Kopf Pitch etwas zurücknehmen, damit er nicht so durchsackt. Vollpitch beim Abschwung und mit Stoff aus der Figur :D

    AntwortenLöschen
  2. Hallöle!
    Ich bin Redakteurin bei der Südwest Presse Ehingen und würde gerne eine Geschichte über deine Fliegerei schreiben. Kannst du mir bitte mal deine Telefonnummer geben oder anrufen?



    Schönen Gruß


    Karin Mitschang
    SÜDWEST PRESSE Ehingen
    Lokalredaktion

    k.mitschang@swp.de
    Telefon: 07391/582-42
    Fax: 07391/582-39

    Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG
    Frauenstraße 77
    89073 Ulm

    Registergericht: AG Ulm, HRA 2005
    P. h. G.: Neue Pressegesellschaft mit
    beschränkter Haftung, Göppingen
    Geschäftsführer: Thomas Brackvogel

    AntwortenLöschen