Montag, 10. März 2014

Rotor-Live 2014

Zusammen mit Florian und Nikolai war ich gestern auf der Rotor-Live in Iffezheim bei Baden-Baden.


Bei bestem Flugwetter haben wir uns die Hersteller-Demos und die Flüge des Freestyle Contests angeschaut. Besonders beeindruckend im Wettbewerb waren die beiden Boisson Brüder aus Frankreich, die dann auch das Finale am Abend gegeneinander geflogen sind.

Bei den Ausstellern war dieses Jahr der neue Speed-Heli "TDS" von Jan Henseleit das absolute Highlight.
Unglaublich in was für einem schnittigen Rumpf Jan eine Mechanik mit Pyro 800, Cosmic 200 und 14s 4400 Lipos unterbringt.

Es gab zwar leider noch keine Demo-Flüge des Helis, dafür hat Jan aber sowohl an seinem Stand als auch beim Henseleit-Vortrag spannende Details des Helis vorgestellt.


Aus der Speedmechanik soll mit einigen Veränderungen (Heckrohraufnahme, andere Akkuaufnahme etc.) außerdem auch der Nachfolger des TDR entstehen. Ich bin schon gespannt, aber werde mit einer Bestellung abwarten bis ich den TDR² live anschauen konnte um dann zu entscheiden, ob er mir gefällt. (Auch wenn dann vermutlich eine monatelange Wartezeit fällig wird.)

Schon im Vorfeld der Rotor habe ich überlegt, ob ich nicht so langsam meine DX8 durch eine DX9 oder eine DX18 v2 ablösen möchte - am Spektrum Stand hatte ich die Möglichkeit, die beide neuen Modelle in die Hand zu nehmen.


Entschieden habe ich mich für die DX9, die jetzt vermutlich in den nächsten Tagen bestellt wird.

Die Rotor hat sich als Einstieg in die Saison wieder absolut gelohnt, die gezeigten Flüge und Modelle machen einfach Lust auf mehr!

Keine Kommentare:

Kommentar posten