Mittwoch, 5. Januar 2011

P51 - Superslo

Und da ist er auch schon, der erste neue Flieger 2011:




Und die Unterseite:



Es ist ein P51 Superslo, es handelt sich um einen Scratchbuild aus 9mm EPP.
Gefunden habe ich den Kleinen bei rcgroups.com (Superslo EPP Mustang - RC Groups).

Das Video hat mir einfach total zugesagt, ich verspreche mir Fliegen im Nahbereich und gute 3D Eigenschaften.

Hier sind ein paar Eindrücke vom Bau:
Der ausgedruckte und zusammengeklebte Plan:

Problematisch war hier, dass es sich um ein PDF im Letter-Format gehandelt hat - und Letter ist leider 5,9mm breiter als A4 und deswegen mußten die Blätter eben im Abstand von 5.9mm aneinander geklebt werden.


Der Rumpf ist schon ausgeschnitten:


Nachbearbeiteter Rumpf:



Fläche mit anscharnierten Querrudern:


 Alle Teile:


Und alles zusammen:


Anschliessend nur noch den Motor installiert und schon gings zum Erstflug.

Hier ein kurzes Video der ersten Flüge (gut getarnt, weiß vor weißem Himmel über weißem Schnee):



Was steckt drin:
2x HXT500 für Höhe und Seite
1x HXT900 für Querf
Bluewonder 1300kv
AR6200
300mah 2S Lipo
12A Hobbyking ESC

Kann es garnicht erwarten mit dem fertigen P51 los zu legen.

Und so sieht es dann voll bemalt am Himmel aus:



Ein paar Dinge die man nicht machen sollte:
1. Testflug wenn man gerade fertig geworden ist im dunkeln (gibt ja Strassenlaternen) vor der Haustür mit viel zu wenig Platz -> Das endet in der Hecke vom Nachbarn und man darf eines der Querruder neu anscharnieren
2. Wenn man gerade den ersten Flug fast hinter sich hat, dann sollte man nicht versuchen cool direkt vor den eigenen Füßen zu ladnen -> Das endet in der Kofferraumklappe des Autos hinter einem und dann darf man den Prophalter neu einkleben und die Madenschraube am Motor wieder festziehen.

Keine Kommentare:

Kommentar posten