Samstag, 28. Mai 2011

Gaui - Neuer Lipo: 4000mah 6S

Ich habe mir für den Gaui (ziemlich auf gut Glück ohne irgendwas zu messen vorher) einen 4000mah 6S Turnigy im DE-Warehouse besorgt - 2x 3s 2200mah war einfach zu wenig.

Zum Glück passt der neue Lipo und sitzt jetzt unter der Nase des Gaui:



Ich mußte die Löcher an der Haube verschieben und die Haube liegt jetzt unten am Lipo an und ist dort mit Klettband gegen verrutschen gesichert - sollte das Klett nicht halten kann sie aber sowieso nirgendwo hin.

Geflogen bin ich mit dem 4000er auch schon - nach 6 Minuten (für meine Verhältnisse) zügigem Rundflug mit 2000 U/Min habe ich 2700mah nachgeladen.



Das Heckservo habe ich jetzt am Heckrohr, damit ist das Heck schonmal besser als vorher - perfekt ist es aber noch nicht. Werde bei den nächsten Flügen mal etwas mit dem Gyrowert experimentieren. - Im Rundflug merkt man absolut nichts, aber wenn man Pirouetten dreht, dann schlägt es beim Anhalten zurück.

Kommentare:

  1. Hey, passt der Lipo auch oben auf die Rutsche? Afaik ist es optimal, wenn der Akku möglichst weit nach oben in Richtung Rotorebene kommt (=>Schwerpunkt)...

    AntwortenLöschen
  2. Danke für den Tipp Markus, ist aber leider nicht drin - im extremsten Winkel schlägt die Paddelstange dann (gaaanz knapp, aber sie tuts) in die Haube ein.

    Mit FBL würds gehen :)

    AntwortenLöschen