Sonntag, 5. Juni 2011

Gaui - Heckprobleme und Lösung

Während der ersten Flüge mit den 4000er Lipos im Gaui mußte ich leider feststellen, dass das Heck nicht wirklich das machte was es sollte.
Der schlimmste Fall war, dass eine Piruette einfach mal 180° weiter ging als sie gesteuert war.

Also war klar, dass sich etwas ändern muß:

Als erstes hatte ich den Verdacht, dass das Heckservo ist zu schwach ist. Ich hab das billig Spektrumservo also entsorgt und durch ein Savöx (baugleich zu Align DS620) ersetzt.

Nachdem das Heck beim zweiten Flugversuch mit dem neuen Servo beim Start (noch am Boden) so stark zitterte, dass es 2 Schrauben der Nickservobefestigung komplett heraus vibriert hat war klar, so gehts nicht.

Jetzt habe ich etwas gerätselt - dachte es liegt vielleicht am billig Gyro und habe diesen kurzer Hand (danke Florian) durch einen GP 780 ersetzt. - Heck zitterte weiter.

Jetzt hatte ich gehört, dass der Align Regler (den ich ja im Gaui verbaut habe) im Govenormode zu Heckwackeln neigen soll - also hab ich auf Steller umprogrammiert. - Das brachte mal gar nichts.

Die Lösung war: Heckblätter wuchten. - Hatte den Heli ohne Hauptblätter auf dem Tisch, Regler im Stellermode und dann mit Gasgerade anlaufen lassen.. Heck zittert.. erst da kam mir die Idee, dass es an den Heckblättern liegen könnte.
Habe die Heckblätter dann auf die Blattwaage die ich sonst für die Hauptrotorblätter des 450ers benutze gepackt - und siehe da, 15cm Tesafilm später ist das Heckwackeln/vibrieren weg.

Somit hatte ich heute Nachmittag auf dem Platz die ersten beiden richtig schönen Flüge mit dem Gaui. (Neues Servo, neuer Gyro, Regler im Stellermode, gewuchteter Heckrotor - 2000 U/Min, 4000mah Lipo, 2500 verflogen in 6 Minuten Rundflug)

Kommentare:

  1. Hallo Markus, wie bist bis jetzt zufrieden mit deinem Gaui 550? Überleg mir den gleichen zu kaufen. lg

    AntwortenLöschen
  2. Markus hatte ja mal nen (anderen) Gaui und war nicht so zufrieden (Markus = blog.ewiz.de).

    Ich kann es noch nicht so genau sagen - hatte ja die ersten Flüge etwas zu kämpfen (siehe dieses Posting) - jetzt flog er 2 Flüge fein am Sonntag und jetzt kam eine stressige Woche, so dass ich noch nicht wieder in der Luft war.

    Dieses Wochenende ist 3d-Heliforum-Treffen (www.3d-heliforum.de) und ich werde ihn mitnehmen und hoffentlich etwas zum fliegen kommen und dann was drüber schreiben.

    Was ich jetzt schon sagen kann: 4000mah ist über dimensioniert - passt bei mir nur, wenn ich sie unten anbringe - ist vom Schwerpunkt her aber sicher nicht ideal. Jetzt hab ich aber 2 davon und werde damit leben, bis die sich verabschieden - und auch der Turnigy Motor den ich habe ist ein wenig überdimensioniert (ist ja für 600er) da würde ich jetzt auch einen kleineren kaufen - dann passt auch die original Haube und man muß keine Angst haben, dass die TS Anlenkung gegen den Motor kommt (ist bei mir recht knapp.)

    Auf alle Fälle ist er mit 95 Euro für nen 550er Bausatz aus Deutschland (ok, meiner ist aus Östereich) unschlagbar günstig :)

    AntwortenLöschen
  3. Hey,

    Sorry für die Verwechslung :D

    Danke für dein Antwort! Das sind schonmal Erfahrungswerte die mir helfen könnten! Ich werd mir Morgen einen Angucken gehen. Falls ich ihn nehme werde ich es dich wissen lassen... vlt haben wir ja hin und wieder gegenseitig Tipps :-)

    Frage zur T-Rex 550 Haube... wie sieht es mit der Platzmäßig aus? Besser als die Originale Gaui? Mal liest überall das mit der Original Haube alles etwas beengt ist wenn mal größere Akkus möchte.

    lg

    AntwortenLöschen
  4. Hi,

    Also zur Haube - das ist ja eine HK 550er Rex Haube, die ist etwas kleiner als eine Align 550er Haube (so vom vergleich auf dem Platz, da haben einige den 550 Rex).

    Auf diesem Bild kannst du ziemlich gut sehen, wie es mit dem Platz in der Haube aussieht:

    http://imageshack.us/photo/my-images/121/gaui4000mah.jpg/

    Bekomme sie gerade so über den 4000er Lipo. - Ich glaube würde ich jetzt nochmal neue Lipos kaufen würde ich es entweder mit 2x 3500 3s probieren (einer oben, einer unten) oder mit 5s 3500 oder 4000.

    Mit den fetten 4000ern hab ich es denke ich (fast) übertrieben. - Aber hey, er fliegt, eigentlich hab ich nix zu meckern.

    AntwortenLöschen