Mittwoch, 9. November 2011

TDR - Erstflug

Heute war es soweit - und das Fazit vorweg: Er fliegt einfach klasse!

Am Montag hab ich endlich mein gewünschtes Schmiermittel (Würth - HHS Fluid) bekommen, jetzt war ich natürlich scharf auf den Erstflug. Also so früh es ging bei der Arbeit verabschiedet um noch bei Tageslicht auf dem Flugplatz anzukommen - hat auch gut geklappt - dort die beiden Lipos angestöpselt (2S 1800mah Versorgung für die Elektronik, 12s 4000mah für den Motor), eine letzte Prüfung der Wirkrichtungen und dann hab ich ihn auf den Platz getragen.



Gleich 2 Dinge gingen beim Video schief:
Youtube mag irgendwie seit neuestem (naja, seit dem Posting über den Hk 450 in gelb) meine Moviemaker Videos nicht mehr wirklich - entschuldigt also die Videofehler.
Und meine Schirm-Cam war nicht optimal ausgerichtet, ich hab einiges an Himmel ohne Heli gefilmt, hab versucht das weitestgehend raus zu schneiden.

Im Flug selbst lief zum Glück nichts schief - ich hab 3 Drehzahlen ausprobiert: ca 1200, 1300 und 1850.
Anlaufen tut er mit 1200, dann schalte ich schon für den Start auf 1300. Nach kurzem Schweben dann die 1850 - wow, hört und sieht man - und dann wieder ganz runter, damit eine kleine Runde geflogen und den Rest dann in der mittleren Drehzahl.

Das Fluggefühl ist traumhaft - ich hab mich (natürlich) absolut nichts getraut, die fliegerischen "Highlights" waren ein Seitwärtsflip, eine Rolle und 2 Loopings. Aber der TDR fühlt sich wirklich super an.

Eine unschöne Überraschung wartete leider nach der Landung - im Throttlehold ging der Heli nicht aus sondern drehte mit ein paar RPM weiter. (Die kompletten Details für Interessierte hier: http://www.vstabi.info/forum/read.php?25,70489,70489#msg-70489) - er war aber so langsam, dass ich ihn gefahrlos "manuell" zum Stillstand bringen konnte. Ich hoffe dass ich das Problem durch anpassen des Governor-setups behoben habe. (Ein Test nach dem ändern der Einstellungen hat funkioniert - für einen zweiten Flug hat es aber nicht gereicht, es wurde schnell dunkel.)

Eine weitere Feststellung: Blätter sollte man (zumindest mit Roxxy + Scorpion + V-Stabi Gov + Regler Programmierung wie ich sie von Timo aus dem V-Stabi Forum übernommen habe) recht fest anziehen - der Sanftanlauf ist zwar sanft, aber nicht super soft.

Zu den für mich erreichbaren Flugzeiten kann ich noch nicht soviel sagen, denn:
Ich hatte den Timer auf 5 Minuten, gelandet bin ich ca. 30 Sekunden nach dem der rum war, aber: die Lipos ware vor dem Flug schon nicht randvoll (hatte die Governor Einstellung damit gemacht) und ich hab dann ja noch ein paar Anlauf/Abstell Tests erst ohne, dann mit Blättern gemacht.

Nachgeladen habe ich dann 2100 mah in die 4000er Lipos.

Mit vollen Lipos wird der nächste Flug mal mit 8 Minuten angesetzt - außerdem habe ich ja Spannungsüberwachung verbaut - aber ich möchte erstmal verlässliche Werte (durch ablesen am Lader nach dem Aufladen) haben um mich dann an sinnvolle Werte für die Spannungsüberwachung heran zu tasten.

Ich freu mich absolut auf die nächsten Flüge!

Kommentare:

  1. Hallo JP,

    da sag ich mal Glückwunsch zum Erstflug! Hoffentlich trifft man sich mal am Platz ( P.S.: Wochenende soll nicht schlecht werden ;) )

    Grüße
    Thomas

    AntwortenLöschen
  2. Danke :)

    Jau, Wochenende ist (wenn es nicht völlig daneben ist vom Wetter) fest eingeplant.

    AntwortenLöschen
  3. Hallo JP,

    ja denn mal viel Spaß mit dem TDR.

    Mit den 8Min wär ich mal vorsichtig. Bei den aktuellen Temperaturen sind die Lipo's zum Teil richtig müde.

    Bin grad mit dem Protos geflogen. Bei sommerlichen Temperaturen 6-7 Min kein Problem. Heute nach guten 6Min Signal am Regler Unterspannung. Nur so als hinweis und Tipp.

    Vermutlich sieht man sich am WE.

    Gruß Heinz

    AntwortenLöschen
  4. Moin JP,

    auch von mir herzlichen Glückwunsch zum erfolgreichen Maiden, und noch viele viele schöne Flüge mit der Lady.
    Ich hoffe du bist nicht bei jedem Flug so ausser Puste :-)

    Lieben Gruß

    Olli

    AntwortenLöschen
  5. Danke :)

    Hey, son Erstflug ist schon stressig. - Beim Gaui anfang des Jahres (Umstieg von 450 auf 550) haben mir nach der Landung erstmal 5 Minuten die Finger gezittert - das ist diesmal immerhin ausgeblieben.

    Freu mich schon auf die nächsten Flüge - nur das Wetter macht da nicht so ganz mit derzeit. Ulm, Hauptstadt des Nebels.

    AntwortenLöschen
  6. Sauber Jee, Glückwunsch. Scheint ja unser Wochenende der Erstflüge zu sein :) Wünsche Dir viel Spaß mit der Maschine...

    AntwortenLöschen