Montag, 19. März 2012

Voodoo 600 - Teil 3

Gestern Abend ist beim Voodoo Bau ein Malheur passiert.
Ich weiche ja an 2 Stellen vom Bausatz ab:

- Fusuno Haube statt der originalen Plöchinger
- Tuning-Akkuschiene um bei 6S den Schwerpunkt leichter zu erreichen (ohne Lipos verlängern zu müssen)

Jeweils einzeln wäre das kein Problem gewesen. - In der Kombination aber schon:
Die Fusuno Haube ist vorne 2mm enger als die originale, wovon man im Normalfall gar nichts mitbekommen. Bei mir ist jedoch die Akkuschiene vorne angestossen und als ich "liebevoll" etwas an der Haube gerüttelt habe, weil sie nicht bis zu den Haltern auf den Heli wollte hat es böse geknackst und die Akkuschiene hat sich von innen so stark in die Haube gebohrt, dass aussen der Lack abgeplatzt ist.

Sylvia hat mir die Haube mit Akrylkleber geklebt - aber man sieht es leider schon - allerdings nur beim richtigen Licht, sicher nicht während des Fluges. - Früher oder später (wenn mir oder Sylvia ein super Design einfällt oder so) gibts halt nochmal ne neue Fusuno-Haube.

Damit die Haube nicht weiter Schaden nimmt habe ich die Akkuschienen verlängerung (mit einer Handsäge) um 2 Zentimeter gekürzt:

Voodoo mit gekürzter Tuning-Akkuschiene

Nachdem ich mich von dieser Geschichte erholt hatte habe ich dann die ganzen Kugelpfannen auf die Anlenkungen geschraubt - das geht ganz schön in die Finger - ich habe mich aber an den Trick aus der TDR-Anleitung erinnert und die Gewinde ein wenig gefettet. So hat das ganze dann gut geklappt.

Heute wurde dann der Heckriemen nach Anleitung gespannt - Interessanter Weise wird hierzu der Heli am Heckrohr gehalten und spannt den Riemen durch sein eigenes Gewicht.

Danach habe ich den AR7200BX verbaut und die Kabel verlegt:
Voodoo verkabelt

Jetzt müssen nur noch die drei bereit liegenden Turnigy 6S 5000mah Lipos umgelötet werden auf meine Stecker und das Beast muss konfiguriert werden.

Vielleicht klappt es ja morgen mit dem Erstflug, ich freu mich schon drauf und hoffe, dass alles klappt.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Kommentar veröffentlichen