Sonntag, 13. Januar 2013

Voodoo 600 - Nachtflug

Mein Voodoo 600 hat ein Nachtflug-Outfit bekommen:

Hier ein kurzer (teilweise etwas unscharfer, aber dafür gezoomter) Eindruck vom heutigen Erstflug:

Der Flug vorhin hat trotz -2° C richtig Spaß gemacht. Der Voodoo fliegt sich mit dem zusätzlichen Gewicht und den Umbauten weiterhin super.


Mehr Bilder:


Flugvorbereitung:

Glücklicher Modellbauer nach erfolgreichem Flug:

Im Gegensatz zum permanent auf Nachtflug umgebauten Blade-450-X ist die Beleuchtung beim Voodoo komplett optional und das Umrüsten von Normalzustand zu Nachtflug sollte mit Hilfe von ca. 10 Kabelbindern innerhalb von einer Viertelstunde zu erledigen sein.

Das Nachtflugset enthält:
- Blätter: Blattschmied Boogy 600mm mit Nachtlfug Umbau von mir
- Heckblätter: RotorTech Luminous  105mm (Offiziell bekomme ich die in zwei Wochen zum Geburtstag, Danke Sylvia!)
- Haube: original Plöchinger mit 4 Led Streifen
- Abnehmbare Heckrohrbeleuchtung nach dem Prinzip von Steppo (bei mir allerdings weit weniger komplex und in nur einer Farbe beleuchtet)

Geplant ist zusätzlich noch eine beleuchtete Heckfinne, mal sehen ob das morgen klappt.
Zum Bau der Blätter, der Heckrohrbeleuchtung und der Heckfinne folgt ein weiteres Posting in den den nächsten Tagen.

Kommentare:

  1. Sehr cool geworden deine Beleuchtung. Steht dem Voodoo. Besonders die Blades, klasse :)

    AntwortenLöschen
  2. Danke :)

    Auf dem Heckrohr (und der Haube) sind RGB Leds verbaut - die sind nur vorerst fest auf eine Farbe gelegt, da ich noch keinen Controller für den Voodoo habe.
    Und auch für die Heckfinne ist wie gesagt noch was geplant :)

    AntwortenLöschen
  3. Sieht toll aus !!! Bin schon gespannt das mal live zu sehen.

    Grüße,
    Thomas

    AntwortenLöschen
  4. Fein! Die beleuchteten Heckblätter sind eine klasse Erweiterung Deiner bisherigen Setups!

    AntwortenLöschen
  5. Ja ich finde auch das sieht richtig gut aus mit dem dicken Roten Kreis am Heck. - Leider hat es auch seinen Preis, diese Heckblätter kosten mit Versand ca. 70€.

    Zum Glück war Sylvie großzügig zum Geburtstag :)

    AntwortenLöschen
  6. was sind das denn für Heckblätter ?
    WOW sogar RGB und einen eigenen Controller entwickelt ihr auch noch ich bin schon wie auf heißen Kohlen ;)

    AntwortenLöschen
  7. Die Blättchen sind am Ende des Postings verlinkt (Rotortech Luminous 105mm).

    Ja, Florian hat mir ja schonmal einen LED Controller gebaut (der steckt in der Yak .. siehe Feuerwerksflüge etc. :) ) - für den Heli ist einer geplant der auch nen Bus-Ausgang hat, so dass man auch RGB-Streifen ansprechen kann wo die LEDs einzeln anzusteuern sind.

    Aber das ist Zukunftsmusik :)

    AntwortenLöschen
  8. jo klar sowas hab ich auch geplant, aber erst fürs nächste Jahr ;)

    AntwortenLöschen
  9. du kannst doch auch einfach provisorisch so einen dranhängen, das sieht auch cool aus. Damit hab ich bei uns im Wohnzimmer aus der Schattenfuge der Decke eine RGB-Lichtfuge gemacht :)

    http://www.ebay.de/itm/24-44-Key-LED-RGB-Strip-IR-Remote-Controller-Fernbedienung-Kontroller-Steuerung-/280742452067?pt=DE_M%C3%B6bel_Wohnen_Lampen_Lichtzubeh%C3%B6r&var=&hash=item415d8ddb63#ht_3094wt_1397

    AntwortenLöschen