Samstag, 20. November 2010

Nachtflug - Der erste Versuch

Nachdem es zur Zeit nach der Arbeit ja eigentlich schon viel zu dunkel zum fliegen ist habe ich mir einfach mal eine Rolle von 3er Baugruppen SMD-Leds auf Ebay ersteigert und meine F-22 damit ausgerüstet.

Im ersten Versuch habe ich im einfach einen Kreis der LEDs im Innenraum verlegt, da ich gehofft habe, dass sie durch das Depron hindurchscheinen und den Flieger damit schon genug beleuchten. - Damit bin ich in der Dämmerung eine Runde geflogen. Stellte sich aber sehr schnell heraus, dass das absolut nicht reicht.

Daher bin ich umgeschwenkt und habe an der Unterseite der F22 an Nase und beiden Flügeln jeweils eine 3er Baugruppe installiert. - So ist es wirklich Klasse, man erkennt Richtung und Lage des Fliegers super... solange man die Unterseite sieht.
Hier das recht dunkle Video dazu:


Die Oberseite braucht drigend mehr Licht, ich habs nochmal ausprobiert mit einer LED-Gruppe oben drauf, aber dann sieht man zwar wo man sich befindet wenn man die Oberseite sieht aber hat immer noch keine vernünftige Orientierung. - Da ich jetzt die Oberseite aber nicht auch mit weissen LEDs bekleben wollte habe ich einfach ein paar bunte bei Hobbyking geordert. - Wenn die ankommen und verbaut sind gibt es natürlich ein neues Video.

Keine Kommentare:

Kommentar posten