Samstag, 27. November 2010

Multiplex Fox - Wurfgleiter als RC Flieger

Letzten Freitag habe ich mir relativ spontan einen Multiplex Fox Wurfgleiter beim Schöllhorn in Neu-Ulm mitgenommen und ihn auf Elektroflug umgerüstet. - Servos am letzten Wochenende, jetzt am Freitag den Rest gemacht. (Danke Sascha für die Unterstützung beim Löten und Prop aufbohren!)

Das Aushöhlen der Kabinenhaube habe ich mir erstmal noch gespart, wollte zunächst sehen ob er fliegt. Aussehen tut er mit provisorischer Klebeband-"Haube" so:



Die Querruder Servos (HXT900, hatte keine 500er mehr) habe ich direkt in die Fläche verbaut, das Servo fürs Höhenruder (auch HXT900) auf halbem Weg nach hinten im EPP versenkt. Die Ruder sind jeweils aus den Flächen geschnitten, angeschrägt und mit Uhu-Por wieder eingeklebt. Die Anleknung zum Höhenruder ist ein 1mm Kohlestab, befestigt mit Schrumpfschlauch und Sekundenkleber. Der Propeller ist ein Ersatzteil der HK-Swift auf 3mm aufgebohrt damit er auf den Motor passt. Motor und ESC sind die gleichen wie in meiner Yak (8A Mantis, FC2805).

Mit meiner Höhenruderanlenkung bzw. dem Höhenruder selbst bin ich nicht so ganz zufrieden, da verzieht sich das ganze Heck mehr, als dass sich das Höhenruder bewegt.. habe es versucht mit dem auf dem Höhenruder angebrachten Kohlefaserstab zu verbessern, aber das reicht wohl noch nicht ganz.

Fliegen tut er trotzdem, und zwar so:



Nach der ersten schönen Kurve kam ich leider etwas steil runter und die Leistung des oben erwähnten Höhenruders reichte leider bei weitem nicht. - Ab da habe ich mich anschliessend darauf eingestellt und er war richtig schön zu fliegen.

Jetzt muß natürlich noch die Haube ausgehöhlt und wieder angebracht werden, das Klebeband ist ja keine Dauerlösung. Hat auf jeden Fall Spaß gemacht und ich freu mich dass er so schön fliegt.

Keine Kommentare:

Kommentar posten