Sonntag, 7. November 2010

Yak - Erster Flug

Obwohl heute ja stürmisches Herbstwetter angesagt war es um kurz vor 10 absolut windstill.
Die Chance mußte natürlich sofort genutzt werden, also Yak und Freundin samt Digicam geschnappt und zur nächstgelegenen Wiese.



So sieht das ganze dann am Himmel aus:

Und ja, ich war ganz begeistert von meiner ersten Rolle - im Gegensatz zur F22 verliert die Yak bei einer Rolle nicht meterweise an Höhe sondern fliegt praktisch geradeaus weiter. Überhaupt fliegt die Yak ziemlich genial. Danke an dieser Stelle an Jürgen Domin - für das Kit und für die Hilfe beim Bauen.

Details zu den Komponenten der Yak gibts im vorhergehenden Post.

Keine Kommentare:

Kommentar posten