Dienstag, 22. März 2011

HK-450 - Zu mutig? - Ja.

Gestern noch gefreut wie gut ich mit dem Wind klar komme - heute Einzelteile gesammelt und den armen 450er weitestgehend in Schrott verwandelt:



Ich bin mir nicht ganz sicher was exakt in meinem Gerhirn schief lief - der Plan war eine sauberere Kurve als die erste, die man im Video sieht zu fliegen.
Was dabei raus kam sieht man ja - ich glaube ich habe die Lage komplett falsch eingeschätzt. Auf jeden Fall war es ein Flugfehler.

Jetzt bin ich ganz schön froh, dass ich noch mit günstigem Material lerne und noch nicht auf einen größeren Heli umgestiegen bin!

Schadensbilanz: Lipo kaputt, Haube kaputt, Blätter kaputt, Mechanik kaputt.
Elektrik: Weiß ich noch nicht, wird demnächst alles durchgecheckt.

Wenn es die nächsten Tage an die ersten Testflüge mit dem Pro & BeastX geht werde ich wohl um einiges vorsichtiger angehen...

-Edit-
Im 3d-Heliforum meinen einige, dass es vielleicht doch kein Flugfehler war, sondern eventuell doch eher ein Servo ausgefallen ist. - Ich bin mir da selbst eher unsicher, ich halte auf jeden Fall Wind + falsche Reaktion für möglich. - Mal sehen ob die Servos noch funktionieren...

Kommentare:

  1. Das treibt einem ja die Tränen in die Augen! Was für ein sch.... Ich bin noch ganz blutiger Anfänger und habe vor so etwas richtig schiss. Passiert aber wohl jedem, oder? Egal, weiter so.

    AntwortenLöschen
  2. Naja, weiter so - nur nicht SO, also nicht in den Boden :)

    Klar wird weiter geflogen - Schaden am Ego eh grösser als am Geldbeutel, es war ja ein HK Heli.

    Mein nächstes Projekt startet heute Mittag (hab Urlaub :) ) - der HK Pro TT bekommt ein BeastX eingebaut, alles liegt bereit. - Gibt natürlich dann ein neues Posting hier.

    Auch die Sachen die den Crash hier überlebt haben werden in nächster Zeit wieder in eine HK Mechanik eingebaut, so ein günstiger Paddelheli zum experimentieren ist super.

    AntwortenLöschen