Samstag, 16. April 2022

Update Saison 2022 - M1, Specter 700 V2

Ein paar kleine Updates jetzt wo das Wetter in der Saison 2022 anfängt mit zu spielen.

Der M1 fliegt top. Bin jetzt bei 18 Flügen seit Anschaffung. 

Er möchte aber bei meiner Flugweise mehr Platz als direkt hinter dem Wohnhaus verfügbar ist um mit ihm entspannt Fliegen zu können. Ich laufe also lieber 700m zur nächsten größeren Wiese. Das liegt denke ich am Mehrgewicht gegenüber dem mCPx BL2, dadurch wird der M1 schneller schnell und braucht (bei mir) deswegen einfach mehr Raum.


Dann ist ja noch ein neuer 700er Heli geplant - zur Wahl Standen Goblin 700 RAW und Specter 700 V2.

Ich bin inzwischen beim Aufbau. Dazu später mehr Details, hier aber schon ein paar Bilder:



 

Auch der Logo 550 wird auch möglichst oft bewegt, entweder auf dem Flugplatz oder in Bibertal an der Kiesgrube mit Alexander zusammen - bisher 26 Flüge dieses Jahr.


 


Sonntag, 20. März 2022

OMP Hobby M1

Um die neuen Saison gleich mal mit was neuem zu begrüßen habe ich mir einen M1 (S-FHSS Version) gegönnt.

 

Bestellt bei Modell-Hubschrauber.at war der kleine sehr zügig hier.

Es handelt sich um den kleinen Bruder des Logo 200, quasi in Mcpx BL2 Größe - aber mit mehr Gewicht und mehr Power. Allein durch den direkten Antrieb über den großen Außenläufer-Motor ist das etwas ganz anderes als mit dem kleinen Innenläufer vom BL2.

 

Geflogen wird der Heli über die Radiomaster TX16S - hier war das Setup vom Jonas Wackershauser super hilfreich - schnell von "OpenTX" zu "EdgeTX" convertiert und die Schalter angepasst und schon konnte es los gehen. - Der Channel von Jonas ist auf jeden Fall wert rein zu schauen: https://www.youtube.com/c/Johnny31297/videos


Im Vergleich mit dem BL2 gewinnt der M1 auf jeden Fall - alles viel direkter (die Ansteuerung des BL2 hat eine Menge spiel nach jetzt ca. 90 Flügen seit der Anschaffung letzten Sommer). Auch die Drehzahl wird viel besser gehalten (dank des Außenläufers).

Dienstag, 1. Februar 2022

FPV an der Ostsee

Im Sommerurlaub war der Rush 210 dabei - allerdings ohne zusätzliche Cam, daher gibt es jetzt nur ein paar kurze Ausschnitte aus den Aufzeichnungen aus der Fatshark FPV Brille zu sehen.


Am Anfang ganz mutig über dem Wasser - da bin ich extra morgens hin gefahren, damit noch nichts los ist. Dann noch ein paar Felder und Wiesen im sommerlichen Schleswig Holstein.

Mittwoch, 5. Januar 2022

FPV Fliegen mit dem Tyro 119

Schon Mitte 2021 wollte ich mal ausprobieren wie es mit Bestellungen bei Banggood klappt - immerhin versprechen die sich um die Einfuhr zu kümmern, es gibt also kein Problem mit Zoll oder Einfuhrsteuern oder Mehrwertsteuer.

Als Testbestellung habe ich den Quadcopter Komplett-Bausatz "Eachine Tyro 119" gewählt der gerade im Angebot war. Mit knapp über 100 Euro sehr günstig - es sind Chassis, Motoren, Flightcontroller & FPV-Kamera enthalten, nur Empfänger braucht man selbst.

Mit der Bestellung klappte alles und nach etwa zwei Wochen Lieferzeit kam der Bausatz bei mir an.






Die Lötarbeiten haben Spaß gemacht - der einzig kritische Lötpunkt war ein Kabel des Sat Empfängers der unten auf der Flightcontroller Platine angelötet werden musste. Ansonsten waren die filigranen Flightcontroller Anschlüße alle über Stecker im Bausatz gelöst.

Per Kabelbinder konnte meine etwas in die Jahre gekommene Turnigy Kamera auf dem Chassis befestigt werden. Deshalb gibt es jetzt auch hier ein paar Ausschnitte aus einigen Flügen:

Gegen Ende des Videos gibt es auch zwei (zum Glück folgenlose) Abstürze zu sehen.

Einmal war der Video Empfang so schlecht, dass ich im Kornfeld gelandet bin - hier habe ich später noch optimiert mit anderer Antenne und besserem Empfangsmodul in der Brille.

Und dann war einmal der RC-Empfang weg, man sieht es schön daran, dass der Failsafe hoch in der Luft die Motoren abschaltet.

Mein Fazit: FPV Fliegen ist zwischendurch immer mal eine schöne Abwechslung und es macht Spaß mal virtuell im Cockpit zu sitzen.



Mittwoch, 22. Dezember 2021

Statistiken 2021

Zum Jahresende ein kleiner Blick in die Zahlen des Jahres 2021.

Der Wiedereinstieg mit dem erster Flug mit dem Horizon Hobby Mcpx BL am 27. Mai.

Seit dem 273 Heli und Quadcopter Flüge, der letzte am 27. November.

Heli-Modelle: Logo 550 SX, Logo 200, Mcpx BL

Quadcopter: Tyro 119, Rush 210, Eachine EA65

Erfolgreich waren davon 270 - es gab 2 Quadcopter Crashes (ohne nennenswerte Schäden) und einen Logo 200 Crash, Schaden mindestens 100€ in Ersatzteilen, allerdings ist der Logo noch nicht wieder aufgebaut.

Auf  der virtuellen Seite sind es 50 Stunden im Heli-X Simulator mit 1328 Crashes und 5 Online Trainingsstunden mit Daniel von der Helischule Gonzalez.




Samstag, 11. September 2021

Horizon Airmeet 2021

 Das Airmeet 2021 durfte unter Auflagen mit 1500 Besuchern vor Ort stattfinden - zwei davon waren Florian und ich.

Insgesamtes Fazit: Super Flüge bei top Wetter - insgesamt aber sehr Jet lastig.

Sehr cool waren die Aufnahmen der Dutch Drone Gods die vom Quadcopter gefilmt live auf einer großen Videoleinenwand zu sehen waren.





Das Event ganze wurde komplett gestreamed und man kann es hier auf Youtube anschauen.

Sonntag, 25. Juli 2021

Logo 200

Neben dem Logo 550 SX habe ich mit dem Logo 200 auch gleich noch einen "mittleren" Heli angeschafft.

Es gab eine kleine Hürde am Anfang - und zwar hat sich der Logo gleich beim ersten Flug über das V-Stabi Log über BEC-Unterspannung beschwert.

Ich habe mich dann im V-Stabi Forum gemeldet und wurde da gut beraten - und im Endeffekt wurde der Heli getauscht, da es sich um einen Defekt im BEC des Reglers gehandelt hat. (Wer es sich im Detail durchlesen möchte: Der Thread im Vstabi-Forum.)


Aber seit der Logo zurück ist macht er einfach Spaß!

Zumal es jetzt auch einen passenden Stromsensor gibt und ich so beide Logos nach Stromverbrauch statt Timer fliegen kann.

 
 Ein Tipp zum Stromsensor: Man sollte nicht vergessen die passende App auf der Vbar-Touch zu installieren, sonst bekommt man keine Werte :) - Zum Glück gab es diesen Hinweis im rc-heli.de Forum, bevor der Sensor per RMA zurück zu Mikado ging, aber es war knapp.